Notduschventile

Notduschventile sind Auslösevorrichtungen für Notduschen, die zum Ablöschen und Dekontaminieren von Personen nach Unfällen dienen und werden in Kombination mit Notduscharmen eingesetzt. Das Notduschventil besteht aus einem robusten Kugelhahn mit Trinkwasserzulassung und sorgt für eine langfristige Nutzung. Sie sind für den Einsatz in Labor, Forschung sowie für den rauen Einsatz in der Industrie geeignet. Notduschventile sind vorgeschriebene Erste-Hilfe-Einrichtungen für Arbeitsplätze, an denen Mitarbeiter mit Gefahrstoffen, Säuren, Laugen, Hitze, Flammen und aber auch extremen Schmutz in Kontakt kommen können.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

PremiumLine Notduschenventil

Artikelnummer: BR023995
Material

Edelstahl , Kunststoff

Abmessungen des Schutzkorbs (H x B x T)

100 x 90 x 90 mm

Betriebsdruck

1 , 5 bis 5 bar

Volumenstrom

mind. 60 Liter / Minute bei 1 bar Fließdruck

Wasseranschluss

3/4-Zoll-IG

Welche Arten der Montage gibt es bei Notduschventilen?


Wandmontage Aufputz Wandmontage Unterputz Deckenmontage Aufputz

Wie wird eine Verkeimung des in der Dusche stehenden Wassers von Notduschventilen verhindert?


Alle B-SAFETY Notduschventile mit Entleerung in Kombination mit einem Notduscharm sind zwischen Auslöseventil und Duschkopf selbstentleerend aufgebaut, um eine Verkeimung von stehendem Wasser bereits im Vorwege zu vermeiden.

Welche Besonderheiten haben Hand-Augenduschen?


Notduschventile können einzeln bezogen und an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Diese stehen auch in einem Baukastensystem zur Verfügung. Auf diese Weise können fast alle erdenklichen Montagewünsche realisiert werden wie z.B. in Kombination mit Notduscharmen oder der BR 285 095. Der integrierte automatische Mengenregulator sorgt für ein normgerechtes Strahlbild unabhängig vom vor Ort anstehenden Wasserdruck. Mit dem beiliegenden Hinweisschild gemäß DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 wird die B-SAFETY Notdusche gekennzeichnet und die Sichtbarkeit wird verbessert. Für die verwechslungsfreie Anwendung des Notduschventils im Notfall ist das orange Hinweisschild OPEN langnachleuchtend gemäß DIN 67510 ausgeführt.

Montage Hinweis


Für eine normgerechte Installation nach DIN EN 15154-1:2006 ist darauf zu achten, dass die Notduschen-Installation zwischen Ventil und Duschkopf selbstentleerend aufgebaut ist.

Welche Normen gelten für Notduschventile?


Unsere Notduschventile erfüllen die Normen DIN EN 15154-1:2006 (Körperduschen in Laboratorien), DIN EN 15154-5:2019 (Körperduschen für andere Standorte als Laboratorien / Ersatz für DIN 12899-3:2009) und ANSI Z358.1-2014. Weitere nationale Normen können zu beachten sein. Außerdem ist es möglich, dass unternehmenseigene Standards bei der Auswahl eines Notduschventils berücksichtigt werden müssen. Lesen Sie mehr unter https://www.b-safety.com/faq
Vorher angesehene Produkte